Aller Anfang ist schwer – S+C

Hey du!

Wir sind Steffi und Celine, zwei Mädels aus Dresden, die mit dir ihre Gedanken zu allen möglichen Themen rund um Selbstliebe und Mental Health, Fitness, Ernährung, Soul Food und Freizeit teilen wollen.
Dafür haben wir diesen Blog erstellt, auf dem regelmäßig unter verschiedenen Kategorien Posts von einer von uns oder von uns beiden erscheinen sollen. Aber bevor wir mit den großen Artikeln anfangen, wollen wir uns dir erstmal vorstellen! Dafür gibt’s von jeder von uns einen kleinen Text. Außerdem haben wir uns für die jeweils andere drei Fragen überlegt, die am Ende dieser Texte beantwortet werden. So bekommst du einen ganz individuellen Einblick, mit wem du es hier nun eigentlich zutun hast!


Steffi:

Ich bin 19 Jahre jung, komme aus einem kleinen Örtchen etwa eine Autostunde von Dresden entfernt und lebe und studiere nun im schönen Dresden seit eineinhalb Jahren. Ich liebe es zu lesen, auch wenn ich gern öfter Zeit dazu hätte. Die meiste Zeit meines Lebens habe ich eigentlich keinen Plan, was ich überhaupt tue. Ich bin nicht super organisiert, und auch in meinem Kopf schwirren meistens eine Million Gedanken herum, weshalb ich meist etwas verpeilt durch den Tag laufe.

Ich habe früher schon sehr gern Sport gemacht. Besonders wenn mich etwas beschäftigt hat, konnte ich mir damit einen klaren Kopf verschaffen. Dann war lange Pause, ein paar mal wollte ich wieder anfangen, hab’s dann doch nicht lange durchgehalten und bin zur Zeit aber wieder sehr glücklich beim Schwitzen und Auspowern mit der guten Celine.

Wie ich mir meine berufliche Zukunft vorstelle, weiß ich noch nicht. Ich würde aber gern kreativ werden können und Spaß haben. Ein stressiger Berufsalltag wäre auf Dauer nichts für mich.

C an S:

Welche Person inspiriert dich momentan am meisten?

Was war als Kind dein absoluter Traumberuf?

Wenn du ein Möbelstück wärst, welches wärst du und warum?

Liebe Celine,

Hier nun meine Antworten zu deinen Fragen.

Es gibt mehrere Personen, die mich schon länger sehr inspirieren. Einerseits die Schriftstellerin Jane Austen, die sich in ihrer Zeit als Roman-Autorin und starke, unabhängige, gefühlvolle und stolze Frau behauptet hat. Ihr Herz war ihr wichtiger als die Meinung anderer, und das schlug nun einmal für ihre Kreativität, was besonders im 18./19. Jahrhundert nicht gerade angesehen war. Und so schrieb sie Geschichten über ebenso starke Frauen, wie Elizabeth Bennet, Anne Elliot oder Emma Woodhouse. Ich lese Jane Austen’s Werke nun schon seit Jahren hoch und runter, in Englisch und Deutsch und wenn ich mal nicht lesen mag, dann gibt es glücklicherweise noch die wundervollen Verfilmungen.

Eine weitere Frau die mich sehr inspiriert, auch schon seit mehreren Jahren, ist Diana Scholl. Ihr Blog, Doandlive, begeistert mich schon seit Jahren und eigentlich wäre ich schon ganz gern ein kleines Stück mehr so wie sie. Fokussiert auf das, was sie glücklich macht. Kreativ. Witzig. Ein Freigeist.

Die Frage nach meinem Traumberuf als Kind bringt mich zum schmunzeln. Ich hatte diesen einen 0815-Traumjob den wahrscheinlich jedes 3. Mädchen hatte – ich wollte Tierärztin werden! Pech nur, dass mein Magen und mein Kopf beim Anblick von Blut Achterbahn fahren und ich rausgefunden habe, dass ich viele Tiere nur von Weitem süß finde, ich bin eben ein ganz schöner Angsthase.

Wenn ich ein Möbelstück wäre, wäre ich wohl eine Lampe. So könnte ich anderen ein paar helle Stunden geben und dunkle Stunden vertreiben!

Celine:

Hi na!

Ich bin Celine, 22 Jahre alt und lebe und studiere seit mittlerweile dreieinhalb Jahren in Dresden. Derzeit bin ich im 7. Lehramtssemester in den Fächern Deutsch und Geschichte. Ich schreibe schon mein Leben lang unfassbar gern Tagebuch, Blog und alle möglichen Geschichten und liebe deutsche Literatur. Nach viel Zeit mit Büchern und Netflix im Bett, habe ich mich vor einigen Jahren aber auch in Sport verliebt, war lange Laufen und bin im Moment recht regelmäßig im Fitnesscenter anzutreffen.

Weiterhin bin ich super perfektionsitisch, streng mit mir selbst, sehr gut organisiert, aber leider auch total tollpatschig. Ich habe keine sehr gute Balance in meinem Dailylife und stolpere mir so meinen Weg durchs Leben. Stolperfallen bieten allerdings nicht nur meine Füße, sondern auch mein Kopf hin und wieder. Seit 6 Jahren bin ich immer wieder in Psychotherapien zugange und habe einen Aufenthalt in einer Kinder- und Jugendpsychiatrie hinter mir.

Ich bin verrückt nach Hunden und kann mir nur wenig Schöneres in meinem Leben vorstellen, als einen tierischen Begleiter an meiner Seite. Seit nun zwei Monaten bin ich stolze Dackelbesitzerin. Mein Hund Rocko hält mich Tag für Tag auf Trab. Meine Liebe für Tiere würde ich später auch sehr gern mit meinem Beruf in Einklang bringen.

Anbei meine Antworten auf die Fragen der lieben Steffi:

S an C:

Welche Farbe würde dich am besten beschreiben?

Wahrscheinlich wäre das Schwarz 🏴. Einerseits sicherlich aufgrund dessen, dass ein Großteil meines Kleiderschranks aus dieser Farbe besteht, andererseits aber auch, weil mein Humor oft unfassbar schwarz ist. ‚Über sowas macht man keine Witze.‘ höre ich nur zu oft und als ich in der Therapie gefragt wurde, wie ich mir meinen perfekten Therapeuten vorstelle habe ich geantwortet: Der braucht so einiges an schwarzem Humor.

Wo siehst du dich in 5 Jahren?

Puh, da hast du mich kalt erwischt. Da ich nach 6 Semestern Lehramtsstudium gerade darüber nachdenke, doch nochmal zu einem anderen Studiengang zu wechseln, würde ich sagen: Ich hoffe, ich habe in 5 Jahren irgendeinen Abschluss.

Wenn du nur noch eine Sache in deinem Leben tun könntest, nur noch ein Buch lesen, ein Gericht essen könntest – was würdest du tun?

Ich würde wohl mit meinem Freund in unserem Bett liegen und mir von ihm aus dem Buch Der kleine Prinz vorlesen lassen.


Wir hoffen sehr, du konntest dir erstmal einen guten Eindruck davon verschaffen, mit wem du es hier zutun hast.

Wenn dir TWICE AS MUCH gefällt, dann schau gern am wieder hier oder auf dem @twicetheblog Instagram Account vorbei, denn am Dienstag geht unser nächster Post online!

Deine Steffi und Celine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s