Hörst du schon? #2 – C

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.


Leute, seit ich einen Hund habe (der nebenbei gesagt der wohl langsamste Läufer aller Zeiten ist), bin ich jeden Tag mindestens eineinhalb Stunde zu Fuß in unserer Nachbarschaft unterwegs.

Rocko, mein Baby-Dackel, kann weder schnell, noch weit, noch beständig geradeaus laufen. Es muss stehen geblieben und geschnüffelt werden, neue Geräusche und Gerüche machen ihm grundsätzlich Angst und anderen Menschen gegenüber ist er entweder sehr skeptisch oder er will sie sofort ablecken.

Was brauche ich also, wenn ich jeden Tag so lange mit einem sehr süßen aber häufig auch nervenraubenden Hund unterwegs bin?

Richtig.

Genügend tolle Podcasts, die mich gut unterhalten, mich zum Lachen, zum Nachdenken oder zu Staunen bringen.

Deswegen mische ich mich hier und heute mal ganz kurz in Steffis Podcast Reihe ein und stelle euch fix meine aktuellen Lieblinge vor! (ausgenommen Fest und Flauschig, weil ihr diesen Podcast wahrscheinlich eh alle kennt)

1. Sprachnachrichten von Jacko

Wie Steffi bereits kurz erwähnt hat, liebe ich den Podcast von Jacko Wusch und konnte sie damit sogar ein bisschen anstecken.

Jacko ist ein unfassbar inspirierender Mensch für mich und neben ihrem YouTube und ihrem Instagram Account, begleiten mich auch ihre Podcasts jetzt seit über einem halben Jahr. In diesen spricht sie zum Beispiel darüber, wie man trotz der eigenen Ängste, seine Träume erreicht, wie man glücklich und erfolgreich wird und was die Netflixserien, die man schaut, mit Alldem zutun haben. Dabei ist Jacko einfach immer so unheimlich positiv und optimistisch und gibt mir oft das Gefühl, alles sei irgendwie möglich. Besonders angetan hat es mir ihre letzte Folge ‚Positives Denken antrainieren – Wie du deinen inneren Pessimisten loswirst‘. Der Titel sagt eigentlich auch schon alles, haha. Die Folge hat mir (mal wieder), ohne belehrend zu wirken, tolle Denkanstöße gegeben.

Ihre Podcats-Folgen wirken außerdem angenehm ungeskriptet und Jacko hat eine wirklich schöne Zuhör-Stimme. Falls ihr also auch manchmal ein paar positive Vibes in euren Ohren braucht, hört definitiv mal bei ihr vorbei!

2. Zeit Verbrechen

Ich bin hin und weg von diesem Podcast. Ich war immer schon großer Fan von Krimi-Serien wie The Mentalist, Criminal Minds, The Fall, Luther undsoweiter undsoweiter. Dieser Podcast bringt die Krimi-Realität endlich in mein Ohr. Ich wusste gar nicht, wie sehr mir diese Möglichkeit fehlt, bis ich sie entdeckt habe! Sabine Rückert aus der ZEIT- Chefredaktion ist Expertin für Verbrechen(sbekämpfung) und spricht mit Andreas Senkter, dem Leiter des Wissensressorts der ZEIT, über allerlei kuriose, spannende Verbrechen, lange ungeklärte Fälle und sogar Verurteilungen, die zu Unrecht getroffen wurden.

Ich habe im ZEIT Verbrechen Podcast mit der vierteiligen Reihe ‚Unschuldig im Gefängnis‘ begonnen und kann diesen Fall als Einstieg nur sehr empfehlen.

Hierbei handelt es sich um eine Reihe, die mich nicht nur zutiefst schockiert und erstaunt hat, sondern mir verrückterweise auch manchmal ein Lachen darüber entlockt hat, wie unvorstellbar absurd manche Kriminalfälle doch sind.

Allerdings möchte ich auch eine Trigger Warnung aussprechen, denn in diesem expliziten Fall (Unschuldig im Gefängnis) wird unter anderem sehr detailliert über sexuelle Gewalt gesprochen.

Natürlich sind auch alle anderen Fälle (die ich mir bisher angehört habe, ganz durch bin ich nämlich noch nicht, Gott sei Dank) super spannend und immer wieder sehr überraschend. Ein Muss für alle Krimi-Fans!!

3. Talk-o-mat

Der Talk-o-mat ist ein Podcast, den ich höre, wenn ich mich gerade nicht mit ernsthaften Dingen auseinandersetzen möchte. Sowas braucht es manchmal einfach auch!

Für dieses Format werden zwei ‚Promis‘ in einen Raum gesetzt, die sich eine dreiviertel Stunde miteinander unterhalten. Klingt erstmal unspektakulär, ist aber ganz cool, weil die Leute bis zu dem Moment, wo der Podcast beginnt, nicht wissen, wer ihnen gegenüber sitzen wird. So habe ich zum Beispiel die Folge als erstes gehört, in der sich der Rapper Casper und der Komedian Jürgen von der Lippe miteinander über ihre Arbeit, Humor und das Kinderkriegen unterhalten. In einer anderen Folge unterhalten sich der Musiker Maeckes und die Nacktkozeptkünstlerin Michaela Schäfer darüber, welche Schönheitoperation Maeckes vielleicht gebrauchen könnte, was sie so für Schüler waren und welche Kosenamen sie in Beziehungen verteilen.

Damit den Promis, die teilweise noch nie etwas voneinander gehört haben, nicht die Gesprächsthemen ausgehen, wirft der Talk-o-mat immer wieder kleine Stichworte in den Raum, an denen sich die Teilnehmer dann orientieren können. Gerade wenn ich nachts durch meine dunkle Nachbarschaft laufe, lockert dieser Podcast meine angespannte Stimmung sehr auf und bringt mich oft zum Schmunzeln.

Alle Podcasts, die ich hier vorgestellt habe, findest du auf Spotify. Wenn du mal bei einem oder allen reinhören solltest, dann berichte mir, wie du meine Empfehlungen findest! ♥️

Deine Celine


Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s