It’s all about that book! – Und es schmilzt – C

Dieser Beitrag enthält unbezahlte Werbung.


Hi na!

Wie einige von euch vielleicht bereits aus dem Kennenlern-Post wissen, studiere ich unter anderem Germanistik. Ich liebe Bücher. Vor allem deutsche Literatur, also Goethe, Schiller, Lessing, E. T. A. Hoffmann, Brecht, etc. Aber ich habe natürlich auch Harry Potter gelesen und ungefähr 1000 Bücher von Nicholas Sparks. Hin wie her, ich möchte euch heute von einem Buch erzählen, dass ich zwar nicht mein Lieblingsbuch nennen kann, das aber definitiv das beste Buch ist, dass ich bisher gelesen habe. Es geht um den Roman ‚Und es schmilzt‘ von der Autorin Lize Spit.

In ‚Und es schmilzt‘ geht es um die Hauptfigur Eva. Eva wächst in einem kleinen trostlosen Ort in Belgien auf, in dem sich alle Nachbarn kennen. Es handelt sich um einen Ort, der so winzig ist, dass er nur noch zwei andere Kinder in Evas Alter hervorgebracht hat, Pim und Laurens. Das Trio nennt sich selbst die drei Musketiere. Ihr Motto ist ganz klassisch: Einer für alle und alle für einen.

‚Und es schmilzt‘ erzählt zwei Geschichten. Die eine Geschichte handelt von einem Sommer, in dem Eva noch ein junges Mädchen ist. Ein Sommer, in dem ihre Freundschaft zu Pim und Laurens eine toxische Wendung nimmt. Die andere Geschichte handelt von der erwachsenen Eva, die, Jahre nachdem sie ihre Heimat verlassen hat, mit dem Auto auf dem Weg zu einer Gedenkfeier ist, die Pim organisiert hat. Mit dabei auf der Reise hat die erwachsene Eva einen riesigen Eisblock.

Beide Zeitstränge der Geschichten werden von Lize Spit bis ins Kleinste miteinander verwoben, sodass jede Erzählung nur mit Hilfe der anderen für den Leser Sinn ergeben kann. Obwohl die Geschichte in ihrem Tempo eher langsam vor sich hin plätschert, ist absolute Konzentration gefordert.

Lize Spit schuf in ihrem Buch eine unvergleichlich angespannte Stimmung. Die Welt, die geschildert wird, war für mich dauerhaft von einem grauen Schleier der Einsamkeit und Ausweglosigkeit besetzt. Ich wurde nahezu direkt von Evas Persönlichkeit in einen Bann gezogen. Als junges Mädchen wirkt sie einerseits überraschend erwachsen und abgeklärt und zeigt sich andererseits aufgrund ihres Wunsches von ihren männlichen Freunden als Mädchen anerkannt zu werden, leicht zu verunsichern und sogar zu manipulieren. Die erwachsene Eva ist natürlich eine Andere und es ist unheimlich spannend zu lesen, wie sich die beiden Evas, die man kennenlernt, im Laufe des Romanes annähern und letztlich miteinander zu der einen Person verschmelzen, um die sich die ganze Erzählung dreht.

Ich möchte nicht zu viel von der Geschichte vorweg nehmen, aber ich kann ganz ehrlich sagen, dass ich noch bei keinem anderen Roman derart intensiv Anspannung, Verzweiflung, Traurigkeit, Entsetzen und Hilflosigkeit gespürt habe. Lize Spit hat es wirklich unheimlich gut geschafft, diese Gefühle immer wieder durch wenige messerscharfe Sätze in mir hervorzurufen und mich am Ende letztlich sprachlos zurück zu lassen.


Obwohl der Roman eine absolute Leseempfehlung von mir erhält, möchte ich aber auch eine Triggerwarnung aussprechen, die sich vorrangig auf Szenen sexueller Gewalt bezieht, welche von der Autorin sehr explizit geschildert werden. Diese Szenen sind zwar nur punktuell und ziehen sich nicht durch das gesamte Buch, könnten also gegenenfalls sogar zum Teil übersprungen werden, sie tauchen aber auch eher plötzlich und in unerwarteter Intensität auf, was einen als Leser durchaus überfordern kann.


Solltet ihr ‚Und es schmilzt‘ von Lize Spit bereits gelesen haben oder jetzt im Zuge des Artikels lesen (Ich habe den Roman übrigens auch Dresden und er kann jederzeit gern ausgeliehen werden.), dann berichtet mir total gern, von euren Eindrücken und Gefühlen zum Buch! Das geht entweder hier in den Kommentaren oder auch gern unter dem aktuellen Instagram Post zum Buch und natürlich auch gern als DM.

Celine

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s